„Wärmstens zu empfehlen“ – „Der Ehe-Kurs“ in Leipzig

Liebe und die darin mündende Ehe zweier Menschen sind nicht einfach ein Selbstläufer. Ehe und Partnerschaft sind etwas Wunderschönes. Ich empfinde es als ein großes Geschenk meinen Mann an meiner Seite zu wissen. Und um dieses Geschenk in Fülle zu erfahren und gesund auszuleben, lohnt es sich, auch Zeit zu investieren.

Je mehr Ehejahre ins Land ziehen (bei uns sind es immerhin schon 6), desto mehr kann es passieren, den anderen als selbstverständlich zu erachten und alles so dahinplätschern zu lassen. Um konkrete Handhabe für solche Phasen zu haben, aber auch einfach als Paar intensiv Zeit miteinander zu verbringen, war es uns ein Anliegen, den Ehe-Kurs gemeinsam durchzuführen. In insgesamt 7 Abenden leiteten uns zwei Ehepaare verschiedenen Alters durch die thematischen Lektionen – von Kommunikation, Vergebung, den Einfluss der Familie bis hin zu Zärtlichkeit und Sex. Dabei wurde der Ablauf und die Örtlichkeiten so gestaltet, dass man nach Phasen des Inputs Zeit und Raum als Paar hatte. Zu keiner Zeit war der Austausch mit anderen Paaren vorgesehen, sodass tatsächlich intime und vertraute Gespräche ermöglicht wurden. Dazu trug auch das romantische Ambiente bei, welches durch ein Glas Wein und einen Snack ergänzt wurde.

Man hatte das Gefühl, sich ein Candle-Light-Dinner zu gönnen und gleichzeitig intensiv mit wirklich beziehungsrelevanten Fragen auseinanderzusetzten. Wir empfanden es als wertvolle Paar-Zeit, auf die wir uns alle zwei Wochen freuten. Aufgrund der pandemischen Situation musste ein Teil der Abende auf ein Onlineformat umgemünzt werden, was zwar der Atmosphäre einem Dämpfer verpasste, aber inhaltlich genauso gehaltvoll war. Um all die kostbaren Inhalte und Gedanken festzuhalten, half uns ein Teilnehmerheft, in dem Wesentliches bereits zusammengefasst aber auch viel Platz für eigenen Überlegungen gelassen wurde. Selbstverständlich wurden in den Kurs biblische Bezüge eingeflochten. Jedoch eignet er sich durch das breite Themenspektrum durchaus auch zum Einladen für nicht-christliche Paare.

Wir haben den Kurs als eine intensive und bereichernde Zeit wahrgenommen und können ihn für Ehepaaren in allen Alters- und Lebensphasen nur wärmstens empfehlen.

 

Tabea Horvath, Leipzig

 

 

Neugierig auf die anderen Inhalte des Heftes? HIER können Sie die aktuelle Ausgabe bestellen oder in älteren Heften stöbern.

 

Bildnachweis: Archiv SGB