»Erschreckt nicht«!

Jesus sitzt mit seinen Freunden zusammen. Sie erleben eine der dunkelsten Nächte ihres Lebens. Auf Jesus warten Gefangennahme, Folter und Kreuzigung. Seine Freunde müssen auf all das vorbereitet werden. Jesus weiß, dass einer aus der Runde ihn verleugnen, ein anderer ihn sogar verraten wird. Er sieht in erschrockene Gesichter als er ihnen das alles sagt. Und der eine oder andere mag sich gefragt haben: Wenn es unter uns einen Verräter und einen Lügner gibt, was wird dann aus mir? Und was soll aus ihnen allen werden, wenn Jesus weggeht?

In diese Situation des fürchterlichen Erschreckens gestandener Männer, spricht Jesus ein Wort:
»Euer Herz erschrecke nicht! Glaubt an Gott und glaubt an mich«! Joh. 14,1

Jesus tröstet seine Freude:
Euer Herz erschrecke nicht – Gott ist da!
Auch wenn ich von euch weggehen muss, Gott ist da!

Vertraue seinem Wort, auch wenn sich Schwierigkeiten, Ängste und Fragen auftürmen, wie gewaltige Berge. Gott ist da, auch wenn du kein Land mehr siehst und sich Mutlosigkeit breitmacht. Ganz gleich was geschieht, Gott ist da! Du bist nicht allein. Du bist nicht der Willkür von Menschen oder einem blinden Schicksal ausgeliefert. Gott ist da! Glaub es doch.

Glaubt an Gott, das hat Jesus seinen Freunden nicht nur gepredigt, sondern auch vorgelebt. Er hat ihnen gezeigt, was es bedeutet in jeder Alltagssituation mit Gott zu rechnen – an ihn zu glauben.

Oft zog er sich in die Einsamkeit zurück und nutzte die Stille fürs Gebet. In dieser Zeit sprach Jesus mit Gott, seinem Vater, über das, was gesagt und getan werden musste. Er war so mit Gott verbunden, dass er sagen konnte: »Ich und der Vater sind ein«.
Aus dieser Verbindung heraus konnte er Menschen das Wort Gottes so sagen, dass sie umkehrten und zu glauben begannen; konnte Menschen heilen und die Naturgewalten bändigen.

Ganz gleich was dieses Jahr noch bringen wird, glaub an Gott und sieh auf Jesus.
Dann kannst du mutig die Dinge anpacken, die zu tun sind, und ruhig in die Zukunft blicken. Gott ist da!

Gunder Gräbner, Chemnitz