Ausgewählte Artikel aus dem Sächsischen Gemeinschaftsblatt

Buchrezension „Mission Zukunft“ – ein außergewöhnliches Buch

Wer für seine missionarischen Aktivitäten wertvolle Hinweise, praktische Konzepte und theologische Grundsatzerwägungen benötigt, wird sie in „Mission Zukunft“ aufspüren. „Mission Zukunft“ eignet sich als inspirierende Lektüre genauso für ehrenamtliche wie für hauptamtliche Mitarbeiter.   Inhaltlich bietet es ein breites Spektrum unterschiedlicher Impulse. Jeder, der es liest, wird irgendwo in den sehr unterschiedlichen Artikeln seine Grundsituation […]

„Fromm erzogen“ – Welchen Einfluss hat meine Erziehung auf meinen Glauben?

Ich war 5 Jahre alt, als ich in die Sonntagsschule ging. Dort begegnete ich mit der größten Selbstverständlichkeit Jesus. Die Sonntagschultante kümmerte sich um uns und vermittelte uns die Liebe Jesu. Als sie einmal nicht kam, übernahm ich für sie die Sonntagsschule. Ich erklärte anhand eines Bildes den anderen Kindern die biblische Geschichte. Meine Eltern […]

„Aus dem Leben erzählt“ – Eberhard Trosse berichtet

Als ich konfirmiert wurde, war bei uns die Gepflogenheit, dass der Pfarrer für uns den Konfirmationsspruch auswählte. Auf diese Weise bekam ich Phil 4,13 zugeteilt: „Ich vermag alles durch den, der mich mächtig macht, Christus.“ Erst viele Jahre später ging mir immer mehr auf, was mir da Gewaltiges auf meinen Lebensweg mitgegeben wurde. Ich will […]

„Dass ein Mensch die Umkehr schafft, wirkt deine Kraft.“- Wie finden Menschen zum Glauben?

Vor über 30 Jahren haben Theo Lehmann und Jörg Swoboda diesen Satz in einem Lied veröffentlicht. Damit ist fast alles gesagt, was auf die Frage: „Wie finden Menschen zum Glauben?“ zu sagen ist.   Damals nicht in der Verfügung von Menschen … Glaube entsteht, wo der gekreuzigte und auferstandene Christus Jesus einladend verkündigt wird. Der […]

Die Sache mit den guten Vorsätzen

Was habe ich mir nicht schon alles für ein neues Jahr vorgenommen! Die Liste der Neujahrsvorsätze reicht von „gesünder leben“ über „Sport treiben“ bis zu „mehr Bibel lesen und beten“. So lang wie die Liste, so groß ist allerdings auch die Ernüchterung, wenn ich Bilanz ziehe. Die meisten der guten Vorsätze sind spätestens Ende Januar […]