Ausgewählte Artikel aus dem Sächsischen Gemeinschaftsblatt

„Mit den Terminen kommen die Erinnerungen“ – Aus dem Leben erzählt

In loser Folge berichten ehren- und hauptamtliche Mitarbeiter unseres Verbandes von ihrem Leben und Dienst. Heute ist Siegfried Schneider an der Reihe.   Ich sitze vor alten Kalendern. Und da kommen mit den Terminen die Erinnerungen. „Plauen, Donnerstag Morgenandacht.“ Nach meiner Andacht spricht mich der Leiter an und bittet, ihm Einiges aus meinem Dienst zu […]

„Chrystus je stanył!“ – „Christus ist auferstanden!“

Sachsen ist reich an unterschiedlichen christlichen Strömungen und Traditionen. Eine davon und deren spezielle Osterbräuche stellt Olaf Langner im SGB vor. Wenn man in Deutschland per Umfrage nach dem beliebtesten christlichen Fest im Jahreskreis fragte, würden sicher viele „Weihnachten“ an die erste Stelle setzen. In den sorbischen Gebieten der Oberlausitz ist dies anders. Hier ist […]

Die Wirklichkeit der Auferstehung

Die Auferstehung von Jesus ist der Grund des christlichen Glaubens (1 Kor 15,14) und die Grundlage der christlichen Hoffnung (1 Petr 1,3). Einmal im Jahr – zu Ostern – denken die Christen in besonderer Weise an die Auferstehung von Jesus. Weltweit feiern die meisten Christen ihre Gottesdienste sonntags, dem Tag der Auferstehung. Im Russischen sind […]

Der (beinah) schönste Oster-Satz

Jedes Jahr überlege ich neu, was Ostern bedeutet. Klar: Jesus ist auferstanden, er hat den Tod besiegt, er lebt und … und dann? Was bedeutet die Tatsache, dass Jesus auferstanden ist: Hier und heute, mitten in meinem Leben, für unsere Gemeinschaft, inmitten von Corona mit allen Einschränkungen und allen Ärgernissen? „Als es aber schon Morgen […]

„Ein besonderer Spaziergang im Gemeinschaftsgarten“ – Osterweg in Jahnsdorf

Ganz normale Ostern … Ich erinnere mich gern an die letzten Jahre Ostern in unserer Gemeinschaft.  Ja, das war immer ein schönes Beisammensein! Bereits zum Tischabendmahl und zur Sterbestunde Jesu traf man sich. Man tauschte sich aus und erinnerte sich an Jesu Weg. Am Ostersonntag schließlich machten wir uns oft bei schönem Wetter gleich früh […]