Ausgewählte Artikel aus dem Sächsischen Gemeinschaftsblatt

„Ich fand keinen plausiblen Grund!“ – Aus dem Leben erzählt

In loser Folge stellen wir ehren- und hauptamtliche Mitarbeiter aus dem Sächsischen Gemeinschaftsverband vor. Heute ist Stefan Andrä (Jahrgang 1980), Bezirksleiter im Bezirk Döbeln an der Reihe.   Ich wuchs mit meinem jüngeren Bruder in einem Dorf bei Döbeln auf. Es war eine schöne Zeit. Ich wurde nicht getauft, nicht christlich erzogen. Gott spielte in […]

Ein Herz für Gründung

Dass Menschen Jesus finden „Das ist das Abenteuer unseres Lebens“, sagte mir kürzlich eine Hausfrau. Meint sie Wildwasserfahren? Hochseilartistik? Nein: Sie gründet in ihrer Kleinstadt eine Gemeinschaft im Wohnzimmer! Ich freue mich. Gleichzeitig liegt mir auf der Zunge: „In eurer Kleinstadt gibt es kaum Freikirche, LKG und Landeskirche! Da ist es einfach…“ Aber ich sage […]

Wozu eigentlich Gemeinde?

Kritische Fragen „Ich hab meine Arbeit und meine Familie. Außerdem habe ich meine Hobbies. Naja, und darunter fällt eigentlich auch Bibellesen. – Wozu dann noch Gemeinde? Rumärgern mit den Geschwistern, die alles besser wissen? Falls ich Seelsorge brauche, wenn mich was quält, kann ich auch einen Freund anrufen. Und wozu sollte ich die Gebetsstunde besuchen, […]

Mit Freundschaft fängt alles an!

Wie kommt man mit Menschen ins Gespräch über den Glauben?   „Bezogen Posten vor der Hamburger-Braterei. Leonard wirkte wie ein gemeingefährlicher Geistesgestörter mit religiösen Wahnvorstellungen, der in Begleitung seines Wärters Ausgang hat. Fühlte mich absolut miserabel und hoffnungslos.“   So beschreibt Adrian Plass einen evangelistischen Einsatz seines „frommen Chaoten“. Abschreckend für alle, die solche Situationen […]

Neu erstellt …

„Ich habe Papa neu erstellt …“ – Meine Tochter hat bitte schön was getan?!? (Sie hat in einem Computerspiel Figuren für die ganze Familie angelegt) Sofort kommen mir interessante Gedanken und Bilder. „Kopfkino“, würde sie jetzt wahrscheinlich hinzufügen. Und irgendwie fühlt sich das gerade auch so an. Was passiert eigentlich mit mir, wenn meine Tochter […]